Kleine Andacht am Sonntag.

Gebet
Herr Jesus Christus,
du bist die Tür zu einem Leben in Fülle.
Du bist auch dann bei uns,
wenn alle Türen wie verschlossen erscheinen,
wenn wir zweifeln und wenn es uns schwer fällt,
an deine Liebe zu glauben.
Du öffnest uns Türen zum Leben,
und du öffnest dich für uns.
Lass uns Türöffner für andere sein und sende uns Menschen,
die auch uns immer wieder neue Türen öffnen. Amen.

Evangelium vom Sonntag und Impuls (Abbé Zacharie)

Segensgebet
Der Segen Gottes liegt auf euch,
ob ihrs wisst oder nicht.
Der Friede Gottes wohnt in euch,
ob ihr’s merkt oder nicht.
Die Zukunft Gottes wächst in euch,
ob ihr’s glaubt oder nicht.
Der Engel Gottes geht mit euch,
ob ihr’s wollt oder nicht.

So segne uns, gütiger Gott:
Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Mögest du auch in der Stunde des Kummers
Das Lied der Lerche hören.
Möge auch in schweren Zeiten
Ein Herz nicht verhärten.
Und mögest du dich immer dran erinnern,
dass du nicht alleine gehst.

Arndt Büssing und Martin Patzek, Gesegnet sein, zum Segen werden. Butzon & Bercker (2007).