Ab Sonntag, 5. April gibt es bei unseren Kirchen die Palmzweige. Wer sie nicht selbst holen kann, darf sich auf dem Pfarramt melden.

Für eine etwas ausführlichere Feier des Palmsonntag im häuslichen Umfeld, stellt uns das Liturgische Institut der deutschsprachigen Schweiz eine mögliche Gestaltung vor. Der Vorschlag kann an verschiedenen Stellen selbständig gekürzt und angepasst werden. Und vom Bistum St. Gallen gibt es eine Anleitung speziell für Familien mit Kindern.