Sicher kennt ihr das Spiel „Stadt, Land, Fluss“. Wie wäre es, wenn wir dieses alte Spiel wieder einmal spielen würden, jetzt in Coronazeiten?
Einer fängt an das Alphabet leise durchzusprechen, ein Mitspieler sagt „Stop“. Der Buchstabe, der dann vom Alphabetaufzähler an der Reihe ist, der wird laut gesprochen. Nehmen wir an, es wäre L.

Dann schreibt man unter jede Kategorie eine Antwort mit L:

  • Stadt: Luzern/London
  • Land: Luxembourg/ Lettland
  • Fluss: Limmat/Leine
  • usw.

Dabei könnte man eine Spalte „Bibel“ einfügen. Was schreibt man da hinein?

Bei L könnte man „Lazarus“ schreiben, Jesus hat ihn in einer Geschichte erwähnt. Oder „Liebe deinen Nächsten, wie dich selbst“ ein Satz aus der Bibel.

Wer als erstes alle Spalten mit „L“ ausgefüllt hat ruft „Stop“. Dann wird verglichen, wer hat welche Stadt mit L gefunden? Für unterschiedliche Städte gibt es 10 Punkte, für gleiche Städte gibt es 5 Punkte und hat nur eine Person eine Stadt mit dem Buchstaben gefunden, gibt es für diese 20 Punkte.

Ebenso macht man das mit Land und Fluss und allen anderen Kategorien. Schliesslich werden die Punkte zusammengezählt und am Ende der Zeile aufgeschrieben. Der nächste darf das Alphabet leise vor sich hinsagen.

Wer eine Vorlage für das Spiel möchte, findet sie hier.